Deutsch English

LED Grow Lampen erklärt

  • Lumen
    Lumen bezeichnet die Beleuchtungsstärke aus der Wahrnehmung des menschlichen Auges. Was für den Menschen "hell" ist, muss für die Pflanze nicht zwangsläufig so sein, daher ist die bei Leuchtmitteln zu findende Angabe der Lumen nur bedingt auf Pflanzen anwendbar.

  • Lux
    Die Beleuchtungsstärke in Lux erhält man aus dem Quotienten der Lichtstärke einer punktförmigen Lichtquelle in cd und dem Quadrat der Entfernung in m. Damit erhält die Beleuchtungsstärke einen praktischen Bezug, wenn eine einzelne Lichtquelle betrachtet wird, wie z. B. bei künstlicher Beleuchtung.
     
  • PAR (Photosynthetisch aktive Strahlung/Radiation)
    Die PAR wird meist von 400-700 nm in W/m² angegeben. Dieser Bereich deckt sich weitgehend mit dem Bereich der für Menschen sichtbaren Strahlung (380-780 nm) und verrät wieviel des Lichts von der Pflanze theoretisch umgesetzt werden kann.
  • µmol (Umol)
    Studien haben gezeigt, dass es eine Beziehung zwischen der Anzahl der Photonen und der Photosynthese gibt: Es braucht 8 - 10 Photonen, um ein CO2-Molekül zu binden. Ausserdem stellte sich heraus, dass es einen Unterschied macht, in welchem Spektrum die Photonen abgegeben werden. So kann man zusammenfassen, dass es eine direkte Beziehung zwischen der Anzahl der Photonen aus dem PAR-Spektrum und dem Potential für die Photosynthese einer Pflanze gibt, welche wiederum verantwortlich für Wachstum und Ertrag ist. So werden für Growlampen keine Lumen mehr angegeben, sondern in PAR Photonen je Sekunde.
    Da Photonen in sehr grossen Mengen abgegeben werden, wird ein Multiplikator verwendet
    (6,0221415 × 1023), den man als mol bezeichnet. 1 mol Photonen entspricht also 6.0221415 × 1023 Photonen. Da es schwer ist mit so grossen Zahlen zu rechnen, werden diese durch 1 Million geteilt, hieraus ergibt sich nun die Einheit Mikro-mol (µmol). Dementsprechend sind 1 µmol also 6.0221415 × 1017 Photonen.
     
  • Abstrahlwinkel

     
  • Tatsächliche Wattleistung

    Bei uns: 288x3 - 450 Watt

    Bei anderen Anbietern:

    96x3 - 288Watt  => Dies sollte bedeuten, dass der Stromverbrauch dann auch bei 288 Watt liegen sollte + der Ventilator zur Kühlung sogar noch ein paar Watt mehr...

    Aber wenn man dann den Stromverbrauch prüft werden nur 192 Watt angegeben! Wie kann das sein?

    LEDs werden generell niedriger getaktet um die erwünschte Lebensdauer zu erreichen. Gerade bei farbigen LEDs ist dies der Fall. So verbraucht ein 1W LED ca. 0,8 Watt, während eine 3W LED ca 2,25 Watt verbraucht. So werden Produkte oft mit dem irreführenden Bezeichnungen der theoretischen Gesamtwattzahl betitelt (96 x 3W = 288Watt).
    So wird vorgetäuscht man würde eine weit stärkere LED Grow Lampe kaufen als es tatsächlich der Fall ist.

  • 3 Watt oder 5 Watt Chip
    Unterschied zwischen 3 Watt und 5 Watt beträgt ca. 15 -20 % Intensität !

    3 watt led grow

    5 watt led grow


  • Band
    Mit Band bezeichnet man, mit wie vielen verschiedenen Lichtspektren die Lampe ausgestattet ist. Eine 2 Band LED Grow Lampe hat so z.B.ein Farbspektrum Blau (Wuchs) und ein Farbspektrum Rot (Blüte). Dies muss aber nicht heißen, dass um so mehr Band eine Lampe hat, umso so besser wäre sie. Oft werden Farbspektren verwendet, welche keine fördenden Eigenschaften haben. So zum Beispiel das Farbspektrum Grün, welches oft eingesetzt wird um eine 9 Band Lampe anbieten zu können. Grün wird ungenutzt einfach wieder reflektiert durch die Pflanze. Es gibt zwar Studien die belegen, dass Grün die Fotosynthese leicht steigern kann, aber dies so minimal, dass eine Purple Alien LED, die sehr effizient Fotosynthese auslöst, die mögliche Steigerung durch eine grüne LED bei weitem übertrifft.

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Schon das passende Saatgut?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Parse Time: 0.184s